Personenauskunftsstelle

Die Personenauskunftstelle des DRK Kreisverband Wittenberg e.V.

Ein Reisebus oder ICE aus Berlin kommend verunglückt in Wittenberg. - Besorgte Angehörige möchten sich nach dem Verbleib ihrer Freunde oder Verwandten erkundigen.
Dazu können Sie von den Mitarbeitern der Rettungsleitstelle in Wittenberg an die hierfür eingerichtete Personenauskunftsstelle weitergeleitet werden. Speziell geschultes Personal kann dann mit Hilfe einer internetbasierten Datenbank Informationen über den Verbleib von Verletzten oder am Unfallort Versorgten geben.

An insgesamt 3 Arbeitsplätzen können hier im Fall der Fälle besorgte Anrufer informiert werden. Bei einer Überlastung von Telefonleitungen, Internetverbindungen oder Funkverbindungen unterstützt uns unsere Fachgruppe "Information und Kommunikation". Die Fachgruppe ist in der Lage innerhalb kürzester Zeit

  • mehrere Telefonleitungen freizuschalten
  • Internetverbindungen zu errichten
  • zusätzlich eine Faxübertragung zu installieren

Dadurch ist es möglich die Kapazität durch Auslagerung auf bis zu acht Arbeitsplätze zu erhöhen.

Angaben über die Verletzten können direkt von der Einsatzstelle via Online-Verbindung in die Datenbank eingepflegt und ständig ergänzt werden. Die Datenbank kann durch bundesweite Anbindung auch von anderen Stellen bearbeitet werden. So verfügen die Mitarbeiter der Personenauskunftsstelle sehr schnell über Informationen zu potenziell verletzten oder in Not geratenen Personen.

Kontakt: pass@drk-wittenberg.de

Wittenberg
Am Alten Bahnhof 11
06886 Wittenberg
Tel.: 03491 4650

Auch hier suchen wir dringend Verstärkung für unser Team. Wenn Du dich angesprochen fühlst und gern in einem modernen rollenden Büro dabei sein möchtest dann nutze die Email oder ruf einfach an.